Schlichtungs- und Buddyarbeit

Ob in der Schule, zu Hause oder unter Freunden – Konflikte sind alltäglich. Die Kunst ist es jedoch zu lernen, richtig zu streiten und Konflikte zu lösen.

Das Leibniz-Gymnasium leistet hierzu mit dem Schlichter- und Buddykonzept seit dem Schuljahr 1996/97 einen Breitrag. Seitdem wird jährlich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 zu Streitschlichtern ausgebildet. Diese stehen den neu eingeschulten Klassen 5 für drei Jahre in Sachen Eingewöhnung, Umgang mit Konflikten und bei der Entwicklung einer starken Klassengemeinschaft zur Seite.

Bei den Schlichterinnen und Schlichtern trägt die zertifizierte Ausbildung wesentlich zur Persönlichkeitsbildung bei und fördert eine Vielzahl von Sozialkompetenzen.

Inzwischen ist das Konzept Bestandteil des Schulprogramms und wird vom Verein der Förderer des Leibniz-Gymnasiums finanziell zum großen Teil getragen.

Ansprechpartner sind: Frau Boer, Herr Hildebrand, Herr Pischetsrieder (Referendar), Frau Honoré-Nielsen, Frau Riedel und Frau Schindler.

nach oben