Astrophysik

Der Kurs wird auf keinen Fall mathematiklastig! Es kann aber durchaus Projekte einzelner Schülergruppen geben, die mathematische oder Informatik-Schwerpunkte beinhalten (moderne Astrophysik ist extreme DV).

Referenzfächer: Physik / Religion / Philosophie

Die Kapitel:

  1. Der Blick zu den Sternen
  2. Der Mond
  3. Der Aufbau des Sonnensystems und unsere Milchstraße
  4. Sternentstehung, Sternentwicklung und Sterntod
  5. Die Jagd nach Exoplaneten
  6. Was ist Leben?
  7. Entstehung und Entwicklung des Universums
  8. Außergewöhnliche kosmische Objekte
  9. Teilchenphysik und Astrophysik

Nicht zuletzt sind spannende Exkursionen möglich, z. B. zu

  • Teilchenbeschleunigern (in Dortmund steht ein kleiner, dort wird Beschleunigertechnik erforscht, Hamburgs DESY wär auch möglich, das CERN ist zu teurer, da Schweiz…)
  • Planetarien und Sternwarten (Recklinghausen und Bochum)
  • Radioteleskop in Effelsberg

Aus den Inhalten

Der Blick zu den Sternen

Der Sternenhimmel ist stündlichen, täglichen, monatlichen, jährlichen, . . . Veränderungen unterworfen. Diese Veränderungen werden seit ca. 2600 Jahren von den Menschen systematisch aufgezeichnet. Der Himmel wurde aufgeteilt in kulturell bedingte Sternbilder, die die Orientierung am Himmel erleichtern. So entsteht und entwickelt sich unser Bild vom Universum. Die Beobachtungsmethoden wandeln sich im Laufe der Zeit, der Blick durch ein Teleskop ist genauer als der Blick mit dem bloßen Auge. Mit bemannten und unbemannten Weltraumsonden versucht die Menschheit mit größtem materiellem Einsatz wenigstens einige ihrer Fragen über das Universum zu beantworten.

(Abb.: Die Jahresbewegung der Sonne durch den Tierkreis, aus: Backhaus, Lindner: Astronomie plus, Cornelsen-Verlag 2005)

Der Mond

Der Mond beeindruckt die Menschen zu allen Zeiten, da er der nächste und damit am größten am Himmel erscheinende Himmelskörper für uns ist. Seine Gestalt wechselt monatlich periodisch und mit bloßem Auge sind Details auf seiner Oberfläche erkennbar. Mondfinsternisse und Sonnenfinsternisse sind faszinierende, mystisch anmutende Himmelsschauspiele. Der Mond verursacht die Gezeiten unserer Meere, der Mond ist der einzige Himmelskörper außerhalb der Erde, der vor Menschen betreten wurde.

Projektkurse on Stage 2017

nach oben