nach oben

Jochgrimm Blog

Nach unserem vorletzten Frühstück, bei dem es wegen der Disko am Vorabend viele müde Gesichter zu sehen gab, bereiteten sich alle teilnehmenden Skifahrer und Zuschauer auf das später anstehende Rennen am rechten Haushang vor. Auch wenn es bei einigen Schülern kleine Unfälle und Komplikationen gab, hat sich zum Glück niemand verletzt.

Nachdem die Latemar-Fahrer gefrühstückt und ihre Lunch-Pakete für den bevorstehenden Ausflug in das große Skigebiet vorbereitet hatten, verließen sie um 9 Uhr morgens das Skihotel in Jochgrimm. Am Skicenter in Obereggen angekommen wurden die Schüler in drei Gruppen aufgeteilt und danach begann auch schon der Spaß auf Skiern.

Wie jeden Morgen standen wir um 7 Uhr auf, um uns für das Frühstück und das anschließende Skifahren fertig zu machen. Obwohl wir von den vorherigen Tagen bereits erschöpft waren, kamen wir pünktlich um 8 Uhr zum Frühstück.