Action Painting

Action Painting Interview

Die Projektwoche bot viele Themen an, somit auch das Projekt „Action Painting“ bei Frau Zovak. Dazu interviewten wir Mathilda aus der Klasse 5a. Der Raum, in dem Action Painiting stattfand, im alten Kunst-Pavillon.

Ulla: Ich werde dir einige Fragen stellen, die du dann beantworten sollst. Meine erste Frage ist, warum du Action Painting gewählt hast.

Mathilda: Ich habe es gewählt, weil es Spaß macht und weil es lustig ist, da ich mit Farben spielen kann.

Was werdet ihr am Ende des Projektes machen?

Wir werden am Ende ein sehr großes Bild malen mit vielen verschiedenen Techniken.

Was für Techniken kennst du bisher?

Ich kenne die Spritztechnik und die Seifenblasen-Technik - die haben wir schon kennengelernt, aber mehr noch nicht.

Und was ist die Seifenblasen-Technik?

Bei der Seifenblasen-Technik färben wir Seifenblasen-Wasser und pusten bunte Seifenblasen auf das Blatt. Am Ende haben wir bunte Kreise.

Wieso hast du dich für dieses Projekt entschieden, wenn es viele andere tolle Projekte gibt?

Weil ich dachte, es macht Spaß, und ich wollte mal was anderes ausprobieren.

Danke, dass wir dich interviewen durften.

Kein Problem.

nach oben