Wahlpflichtunterricht

WPI

Am Ende der Klasse 6 müssen die Schülerinnen und Schüler über eine weitergehende Profilierung ihrer Schulkarriere nachdenken. Mit dem Wahlpflichtfach I kommt die zweite Fremdsprache hinzu. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen Latein und Französisch wählen.

Um ihnen die Wahl zu erleichtern, informieren jeweils ein Lateinlehrer und ein Französischlehrer die Schülerinnen und Schüler zu den Fächern und geben einen ersten kleinen Einblick. Die Eltern erhalten anschließend bei einem Informationsabend weitere wichtige Fakten zu den Wahlbedingungen und Versetzungsmodalitäten.

Bei Rückfragen steht die Unterstufenkoordination oder der Klassenlehrer gerne Rede und Antwort.

 

WPII

Zum Ende der Klasse 7 bzw. 8 (G9) müssen die Schülerinnen und Schüler über eine weitergehende Profilierung ihrer Schulkarriere nachdenken. Mit dem Wahlpflichtbereich II kommt zum Stundenplan der Klasse 8 bzw. 9 (G9) ein neues Fach hinzu.

Das Leibniz-Gymnasium bietet Differenzierungskurse in den Fächern

Um die Wahl zu erleichtern, werden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7  bzw. 8 vom Mittelstufenkoordinator und den Fachschaften auf einer Informationsveranstaltung über die Fächer, die Wahlbedingungen und die Versetzungsmodalitäten informiert.

Zusätzlich wird eine Broschüre ausgeteilt, die detaillierte Informationen zu den Fächern enthält und auch den Eltern die Gelegenheit gibt, sich über die Angebote ins Bild zu setzen. Bei Rückfragen stehen die Mittelstufenkoordination oder die verantwortlichen Fachlehrer natürlich gerne Rede und Antwort.

nach oben