Nachrichten Januar 2020

In der Woche vom 20.01.20 bis zum 25.01.20 fand am Leibniz-Gymnasium anlässlich des Jahrestags der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags, wie schon im letzten Jahr, eine deutsch-französische Woche statt

Die polnische Jüdin Halina Birenbaum hielt am vergangenen Freitag ihre jährliche Geschichtstunde in unsrem Mehrzweckraum ab. Frau Birenbaum schilderte mit enormer Präsenz ihre Erlebnisse als Mädchen im von Nazi-Deutschland besetzten Polen - Ghettoisierung, Transport ins Konzentrationslager, und schließlich die Befreiung durch russische Soldaten.

Für interessierte Eltern und neue Schülerinnen und Schüler bieten wir am 23.01.2020 um 18.00 Uhr einen Informationsabend im Mehrzweckraum zum Bilingualen Zweig und zu MINT-EC an.

Die Zeugnisse des ersten Halbjahres werden am 31.01.2020 in der dritten Stunde ausgegeben. Danach endet der Unterricht für alle Jahrgänge. Am Montag, dem 03.02.2020, bleibt die Schule wegen eines beweglichen Ferientages geschlossen.

Am Montag, dem 27.01.2020, finden zur Vorbereitung der Zeugnisse die Zeugniskonferenzen statt. Der Unterricht endet für alle Stufen nach der vierten Stunde. Am Dienstag endet der Unterricht nach der 6 Stunde.

Zum dritten Mal nahm das Leibniz-Gymnasium am 14.01.2020 am internationalen Mathematik Teamwettbewerb „Bolyai“ teil. Dabei traten 76 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen unserer Schule in 22 Teams an und lösten 14 knifflige Aufgaben. Besonders hervorzuheben ist das Team „Geballte Kompetenz“ aus der Q1, welches landesweit den fünften Platz erzielte und damit einen Preis gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch!

Am 22. Januar jährt sich die Unterzeichnung des Freundschaftsvertrags zwischen Deutschland und Frankreich zum 57. Mal. Um dies zu feiern, findet vom 20.01.20 bis zum 25.01.20  an unserer Schulewieder eine deutsch-französische Woche statt! An vielen Stellen des Schulgebäudes hängen Plakate aus, auf denen zu lesen ist, was in dieser Woche bei uns los ist.

nach oben