Nachrichten Oktober 2017

Den letzten Tag vor den Herbstferien haben wir zu einem "gläsernen Schultag" gemacht. Das heißt, unser Gymnasium war an diesem Tag für alle Interessierten geöffnet.  Und viele Benutzer nutzten diese Chance, sich die Schule anzuschauen. 

Die 21. Deutsche Physikerinnentagung fand Ende September 2017 in Ilmenau auch mit Vertreterinnen des Leibniz-Gymnasiums statt. Im kleinen Städtchen Ilmenau in Thüringen, dem „Grünen Herzen Deutschlands“, wurde die genaueste Waage der Welt entwickelt und das „Ilmenauer Fass“ ist ein weltweit einzigartiges wissenschaftliches Großgerät zur Erforschung der Feinstruktur von Turbulenzen.

Nach Jahren der Renovierung möchten wir unsere modernisierten Räume der Öffentlichkeit vorstellen. Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein, sich ein Bild der Schule zu machen...

 

16 Schülerinnen und ein Schüler des Differenzierungskurses Kunst + Geschichte der Jahrgangsstufe 8 erhielten die Gelegenheit, ihre kreativen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, indem sie sechs raffinierte Kleider entwarfen und gestalteten. Das Besondere an diesen Kleidern ist neben ihrer tollen Form und dem ausgefallenen Design das Material, aus dem sie hergestellt sind: Papier.

Eine Truppe junger Mathematiker und Chemiker  unter Begleitung von Frau Hilkenbach, Herrn Klessa und Herrn von Fürstenberg machten sich auf, den Bodensee zu erkunden.In Konstanz wurden sechs ereignisreiche Tage verbracht. Die größte Stadt am Bodensee bot der ganzen Truppe die Möglichkeit, gemeinsam Spaß zu haben, über körperlichen Grenzen hinaus zu gehen und die Nacht immer wieder zum Tag zu machen.

Frauen ≠ Mathe? 

Das Lehrgebiet Sozialpsychologie der FernUniversität in Hagen führt derzeit ein Forschungsprojekt zur Unterrepräsentanz von Frauen im MINT-Bereich durch. In einer Studie wird anhand eines Mathematiktests der Einfluss von Geschlechterstereotypen untersucht.

nach oben